Tagesvater Werner
   Tagesvater Werner

Herzlich willkommen!

Kinder haben Rechte - das Recht auf Überleben, auf Bildung, auf Beteiligung an wichtigen Entscheidungen, auf Schutz vor Missbrauch und Gewalt.

In der UN-Konvention über die Rechte des Kindes von 1989 sind die Rechte des Kindes festgelegt.

In Deutschland gilt die Konvention seit 1992.

        

                     

Wie es begann!

Namen der Kinder geändert!

November 1990. Noch heute sehe ich dieses Bild, die 9 1/2 jährige Lena neben ihrem Stiefvater sitzend.

Ihr erster Tag in Westdeutschland; wie sie mich anlächelt, wir kennen uns doch (noch) gar nicht...

Tage später, die Möbel der Familie sind endlich eingetroffen, ich helfe beim Aufbau. Der kleine Bruder Lenas und sie selbst sind mir inzwischen sehr zugetan, jedesmal wenn ich ins Haus gehe, kommen sie die Treppe herunter gerannt und fliegen in meine Arme.

Einige Monate später, es ist der erste Sonntag in meinem Leben, als ich mich entschließe, mir ein wenig Mittagsruhe zu gönnen. Ein Sommertag, die Fenster stehen offen als plötzlich nach mir gerufen wird.

Das ist doch Lena, denke ich und tatsächlich steht sie mit ihrem Bruder unten. "Der Papa guckt Fernsehen und trinkt Bier und uns ist langweilig!" höre ich! Also hole ich Beiden hoch, biete ihnen etwas zu trinken an und rufe den Bier- trinkenden Vater an: "deine Kinder sind bei mir!" Antwort: schon recht....!

Ich packe die Kids ins Auto und verbringe einen schönen Nachmittag mit ihnen auf einem Waldspielplatz.

Von da an sind die Kinder an vielen Wochenenden bei mir und meiner Frau; die Mutter arbeitet oft an den Wochenenden. Es gibt kaum Knatsch, Lena kümmert sich um den kleinen Bruder Rolf, ich kümmere mich um Beide. Des öfteren werden Übernachtungs-Aktionen gestartet, mitunter sind einige Freundinnen Lenas, darunter die gleichaltrige Sally mit von der Partie.

Insgesamt 6 1/2 Jahre kennen wir uns, als meine Frau und ich auf die Kanaren-Insel La Palma auswandern.

Lena und ihre beste Freundin Sally besuchen uns dort, für jeweils 4 Wochen.

Kurze Zeit danach erlischt der Schriftverkehr von Seiten Lenas, mit Sally habe ich noch schriftlichen Kontakt, der über 6 Jahre andauert!

 

Am Anfang ist die Liebe, später die Kinder!
Es ist unsere Pflicht, selbstständige und starke Menschen aus ihnen zu machen!


 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Werner Bossert